KM gegen den Tabellenführer Silz/Mötz

Am Freitag abend schon spielte unsere KM gegen den aktuellen Tabellenführer SPG Silz/Mötz.

Diese Mannschaft hat sich immer sehr verstärkt und hat ein klares Ziel – den Aufstieg in die Tiroler Liga.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und wir konnten mit dem Gegner mithalten. Sie waren optisch überlegen, aber es war nicht viel zwingendes dabei.

Leider haben wir dann in der 15. Minute nach einem Eckball uns verschätzt und kassierten nach einem Gestocher das 0:1. Dies war ein bitterer Rückschlag, wobei wir uns vorgenommen hatten, solange wie möglich die 0 zu halten.

So kam es dazu, dass wieder nach einem Eckball, der Ball nur kurz abgewehrt wurde, und die Nr. 17 von circa 20 Meter ungehindert einen Tausendguldenschuss ansetzen konnte und somit auf 0:2 stellte.

Das 0:3 in der 34. Minute durch Luka Dzidziguri war ein wunderschöner Treffer. Somit war die Partie zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon entschieden.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns wieder erfangen und spielten mit dem Gegner mit. Wir hatten sogar Chancen auf das eine oder andere Tor. Aber leider kam nichts heraus.

Fazit: SPG Silz/Mötz ist eine gute Mannschaft aber nicht unschlagbar. Hat auch ihre Schwächen, nur man muss immer auf der Hut sein !!

Wir konnten dies leider nicht umsetzen was wir wollten und jetzt hoffen wir auf ein positives Ergebnis gegen unseren nächsten Gegner SPG Seefelder Plateau.

Samstag 15-09-2018 um 17:00 Uhr in Seefeld

Reserve am Freitag um 19.30 Uhr in Sistrans

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook