Bericht Reserve gegen SV Landeck – Schlagerspiel

Schlagerspiel der Runde. Erster gegen Dritten. Also SV Landeck gegen SV Fritzens Reserve.Von Anfang an ein offener Schlagabtausch.

Man sah, dass hier zwei sehr gute Mannschaften am Platz stehen. Jeder hatte seine Möglichkeiten, aber wir waren es in der 25‘ die durch Jäger Daniel1:0 in Führung gingen. 2:0 in der 36‘ durch einen schnell abgespielten Freistoß von Troppmair Elias. In der 37‘mussten wir durch wiederum einen dummen Fehler auf der zweiten Stange das 2:1 hinnehmen. Sofort aber ein schnell vorgetragener toll gespielter Spielzug über rechts und trocken abgeschlossen von Mayr Matthias zum 3:1.

In der Halbzeit haben wir einige Dinge nochmals besprochen und unsere Mannschaft hat das dann toll umgesetzt. Jud Thomas musste in der Halbzeit ausgewechselt werden und die Umstellung brachte nochmals drei sehr schön herausgespielte Tore durch Gritscher Marcel in der 56‘ + 82‘ bzw. durch Mitterer Fabio in der 89‘ den Endstand von 6:1. Hätte auch noch höher ausfallen können, bei mehr Konzentration, aber man soll bescheiden und mit dem gebotenen auch mal zufrieden sein.

Fazit: Zur Zeit einfach grandios wie sich diese Mannschaft präsentiert. Jeder kämpft und läuft für den anderen und wichtig, wir lassen uns durch Fehler nicht aus dem Konzept bringen. Im Gegenteil. Noch einen Zahn dazu, den wir sind stark. 6 Tore gegen Landeck einfach ein Märchen. Letzte Saison hatten sie ein Torverhältnis von 102:40. Das zeigt, wie gut die Mannschaft zur Zeit arbeitet.

Der Lohn ist die Tabellenführung in der Reserve Gruppe 3 mit einem Torverhältnis von 41:10. Nicht die Hilfe von dem einen oder anderen Kaderspieler macht uns so stark, sondern die geschlossene Mannschaftsleistung.

Schade, dass so wenig Zuseher dieses Spiel verfolgt haben. Sie hätten sich eineandere Kulisse verdient.

Euer Trainer  Hanspeter Miltscheff

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook