Corona Pandemie – schwierige Zeit

Hallo liebe Vereinsmitglieder und Sportinteressierte,

wir haben den November 2020 und durchleben eine sehr schwierige Zeit. Seit bereits Anfang dieses Jahres verfolgt uns diese Corona Pandemie und wir uns auch noch länger begleiten.

Als erstes hoffe ich mal, dass sehr viele noch gesund und dadurch verschont geblieben sind. Diejenigen die es erwischt hat oder momentan einfach krank sind, denen wünsche ich gute Besserung bzw. baldige Genesung und dies hoffentlich ohne Folgen.

Als Obmann des SV Fritzens macht mich diese Situation sehr betroffen. Jetzt wo wir kurz vor dem zweiten Lockdown stehen und man eigentlich immer noch nicht weiß, wie man diese Situation einordnen soll. Es macht mich persönlich auf der einen Seite betroffen, aber auch auf der anderen Seite bin ich sehr verärgert, was von vielen Seiten im Laufe des Jahres 2020 verabsäumt wurde, zu machen.

Wir als Bürger dieses Landes müssen allerdings eines in dieser Situation machen und das ist zusammenhalten und füreinander dasein. Auch wenn wir uns momentan nicht persönlich treffen können. Die Situation ist nämlich für viele sehr schwierig und daher brauchen sie unsere Hilfe. Manche wissen nicht, wie es beruflich weitergeht, andere haben private Probleme usw., und da braucht jeder unsere Hilfe.

Aus diesem Grund kann ich nur vom SV Fritzens reden, der jederzeit für alle Personen gerne seine Hilfe anbietet, wo wir auch helfen können.

Ich bin dabei der Ansprechpartner für Fragen und Anliegen, egal ob es den Sport betrifft oder nicht.

Obmann Manfred Fasser      Tel: 0676-7219497    Email: manfred.fasser62@gmail.com

Wir wollen da helfen, wo wir helfen können !!

Ich wünsche allen eine gute weiter Zeit und viel Glück und Gesundheit in dieser schweren Zeit

Obmann Manfred Fasser

Heimspiel gegen Oberperfuss abgesagt

Liebe Sportinteressiertten,

leider mussten wir unser heutiges Heimspiel gegen Oberperfuss wegen Corona absagen.

Es hat jetzt auch unseren Verein erreicht und daher musste das Spiel auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Zudem müssen wir abwarten, was die Regierung für neue Regeln für uns bereithält.

Wir melden uns also wieder, wenn es was neues gibt

lg Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Bericht Wochenende

Unsere Reserve hatte am Samstag ihr letztes Spiel in Rum. Leider mussten sie sehr ersatzgeschwächt antreten und daher gab es leider eine weitere Niederlage.

Die Reservemannschaft ist bereits jetzt fertig mit der Herbstmeisterschaft und geht in die wohlverdiente Pause. Wir werden dann im Frühjahr wieder neu durchstarten.

 

Unsere KM hatte gestern Sonntag ihr letztes Auswärtsspiel gegen die SPG Schönwies/Mils in der Mils AU. Laut Heimverein sollte dies ein Geisterspiel werden, jedoch waren sicher über 150 Zuschauer dort am Sportplatz. Diese wurden auch nicht nach den Vorgaben registriert bzw. Sitzplätzen zugewiesen. Dies finde ich nicht in Ordnung, wenn sich Vereine einfach nicht an die Vorgaben halten und alles ignorieren.

Zum sportlichen kann ich sagen, dass wir wieder mal gekämpft haben aber leider nichts zählbares dabei herausgeschaut hat. Leider ist unser Spiel zu fehlerhaft, aber man muss auch erst 8 Ausfälle verkraften. Dies kann kaum eine Mannschaft.

Jetzt geht es am kommenden Samstag in das letzte Spiel der Herbstmeisterschaft zu Hause gegen Oberperfuss.

Danach sollte dieser Wahn hoffentlich ein Ende haben. In der momentanen Situation macht der Sport Fussball nämlich nicht viel Spass. Wir hoffen alle dass dies so schnell wie möglich an uns vorbeigeht und wir wieder alles normal machen können.

Obmann Manfred Fasser

Heimspiel heute gegen SPG Prutz/Serfaus

Hallo liebe Mitglieder und Sportinteressierte

Beim Heutigen Nachtragsspiel gegen die SPG Prutz/Serfaus gelten natürlich verschärfte Regeln.

Wie schon bekannt gibt es nur zugewiesene Sitzplätze, die Kantine darf nicht mehr geöffnet haben und Gästefans können wir leider nicht zulassen

Das wichtigste ist:  Abstand halten

Trotzdem wünsche ich mir dass ihr alle vorbeikommt und die Mannschaft unterstützt

Regeln Heimspiele SV Fritzens

Vielen Dank und bis bald

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens