KM SV Fritzens – Heimspiel gegen FC Schretter Vils

Unsere Kampfmannschaft hat am Sonntag 15-05-2022 ihr Heimspiel gegen den FC Schretter Vils und hatten sich dabei viel vorgenommen

Das Spiel begann daher sehr intensiv und wir konnten dann auch gleich in Führung gehen.

Tore: Dominic Porta  in Min. 13 und Haltmeier Andreas in Min. 20

Nach dem 2:0 hatten wir leider einen kleinen Rückfall und mussten dann auch zu Beginn der zweiten Hälfte den Ausgleich hinnehmen.

Jedoch konnten wir dann im Laufe der zweiten Halbzeit wieder zulegen und dann noch die beiden weiteren Treffer erzielen.

Tore:   Marcel Oberschmid in Min. 74 und Patrick Porta in Min.91

Und so konnte endlich der erste Sieg im Frühjahr 2022 eingefahren werden.

Wir wünschen unsere Kampfmannschaft, dass es so weitergeht und sie weiter Erfolge feiern können.

Unsere Reservemannschaft hat am Samstag abend gegen Walchsee 0:0 gespielt.

lg Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Bericht KM 16-05

Turniere SPG 1963 in Fritzens

Am vergangenen Wochenende haben Turniere der U7 / U8 und U9 in der Knapptools Arena in Fritzens stattgefunden.

Die Kinder waren alle mit Begeisterung dabei und das Wetter hat am Freitag und Samstag auch super mitgespielt

Es macht viel Spass, solche Turnier abzuhalten, wenn die Kinder mit soviel Begeisterung und Herz dabei sind.

Anbei noch ein paar Fotos

IMG-20211002-WA0036 IMG-20211002-WA0042 IMG-20211002-WA0044

Und dann noch der Facebook-Link:

Turniere SPG 1963

1. Sieg in der Saison 2021/2022 – tolle Mannschaftsleistung

Liebe Sportinteressierte,

am Samstag 28-08-2021 war unser wichtiges Heimspiel gegen die SPG Innsbruck/West, wo sich die Mannschaft vorgenommen hat, endlich voll zu punkten.

Das Spiel hat sofort Fahrt aufgenommen und auch schon in den ersten Minuten gab es Chancen auf beiden Seiten. Die ersten Halbzeit war dann auf ein Auf und Ab, wo beide Mannschaften den ersten Treffer hätten erzielen können, allerdings ging es dann mit einem 0:0 in die Pause.

Die zweite Hälfte hätte dann nicht besser beginnen können. In der 46. Minute erzielte unser Neuzugang Stefan Steinlechner das ersehnte 1:0 für unsere Mannschaft. Allerdings beruhigte dass nicht wirklich unser Spiel. Und so fiel in der 54. Minute nach Unachtsamkeit der 1:1 Ausgleich für unsere Gäste.

Das Spiel war unsererseits sehr kampfbetont und von einer tollen Mannschaftsleistung geprägt. Allerdings mussten wir leider einen weiteren Rückschlag hinnehmen. In der 78. Minute erzielten unsere Gäste den 1:2 Führungstreffer per Elfmeter.

Aber die Moral an diesem Tag war nicht zu überbieten. Wir blieben weiter am Ball und legten alles in die Wagschale und so konnten wir in der 80. Minute durch Rene Schwanninger mit einem sehenswerten Tor den verdienten Ausgleich erzielen. Damit war alles auf unserer Seite. Und so erzielten wir bereits 4 Minuten später den Führungstreffer durch Marcel Gritscher. Der Fussballplatz in Fritzens stand Kopf.

Allerdings waren es noch bange Minuten bis zum Schlusspfiff. Wir liesen noch einige Chancen unseres Gegners zu, doch unser Schlussmann Geisler Simon war nicht mehr zu überwinden und so hielt er die 3 Punkte fest in seiner Hand.

Ich gratuliere der ganzen Mannschaft zu dieser Leistung und ich hoffe wir können nächste Woche gleich wieder nachlegen.

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Spielbericht SPG Innsbruck/West

Heimspiel gegen Reutte – Bericht

Samstag   17.10.2020

SV Fritzens : SV Reutte                 0:3 ( 0:2 )

12‘ Semir Slomic, 35‘ Miro Vukaja, 85‘ Oguzhan Karaman

 

Wieder alles gegeben und trotzdem nichts geerntet. Kann unserer Mannschaft nichts vorwerfen. Hat bis zum Schluss gekämpft und an sich geglaubt, dass heute wasählbares herausschaut. Aber wiederum zwei dumme eventuell vermeidbare Tore brachten uns einen zur Halbzeit 0:2 Rückstand ein. Eine taktische Umstellung in der zweitenHalbzeit und der SV Reutte geriet zeitweise ins Wanken, aber ohne Tore kann man keine Punkte machen. Die letzten 15‘ versuchten wir nochmals den Druck zu erhöhen und dasUnmögliche möglich zu machen. Aber leider nein.

Der SV Reutte erzielte in der 85‘ das 0:3. Die Aussage von meinem Trainerkollegen Matic sagt alles „ jetzt ist es geschafft“.

Fazit:

Weiterarbeiten und das Glück noch mehr erzwingen. Einmal muss esdoch mit den wichtigen und erhofften Punkten klappen. Insgesamt sind wir aber im Angriff zu harmlos und jeder noch so kleine Fehler wird bestraft. Die Moral von der Mannschaft in diesen sehr schweren Tagen ist aber zu bewundern. Gratulation an den SV Reutte für deninsgesamt verdienten Sieg.

Danke, Danke Jungs von uns Trainern, dem Vorstand und den treuen Fans. Mittwoch werden wir gegen die SPG Prutz/Serfaus wieder angreifen und nach dem Spiel hoffentlich Jubeln können.