Abschlussbericht Herbstsaison 2017

Liebe Mitglieder und Sportinteressierte,

die Herbstsaison 2017 hat am vergangenen Wochenende seinen Abschluss gefunden.

Unsere KM spielte das direkte Duell gegen den FC Schwoich und musste dabei versuchen, endlich die Negativserie zu beenden.

Nach grossen Kampf und viel Aufregung wurde das Spiel schlussendlich mit 2:1 gewonnen und somit konnte die rote Laterne an unseren Gegner übergeben werden. Die Torschützen waren Florian Weissenegger und Nico Strobl.

Die Schiedsrichterleistung war an diesem Tag nicht die Beste, aber mit dem müssen wir leider im Fussball leben, dass es immer wieder zu grösseren Differenzen kommt. Ich hoffe von unserer Seite, dass dies im Frühjahr wieder anders wird, damit der Sport wieder im Vordergrund steht.

Weiter hoffen wir, dass uns das Glück wieder mehr zur Seite steht und auch die Verletztenserie endlich ein Ende nimmt und wir wieder mal längere Zeit mit allen Spielern arbeiten können.

Der Sieg brachte uns nun Tabellenplatz 12 und somit konnten wir wieder einen Schritt in die richtige Richtung machen. Jetzt liegt es an allen nach der vollverdienten Pause dann eine gute Vorbereitung zu absolvieren und dann wieder gestärkt in die Frühjahrsaison zu starten.

Unsere Reserve musste leider eine Niederlage am Samstag gegen Münster einstecken, doch muss man sagen, dass die Mannschaft in den letzten Spielen trotzdem wieder auf dem richtigen Weg war. Es wurden wieder mehr gute Aktionen gezeigt und ich bin positiv gestimmt, dass auch diese Mannschaft sich im Frühjahr noch steigern wird.

Wir wünschen allen eine schöne Winterpause und freuen uns schon jetzt wieder auf das Frühjahr 2018.

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Meisterschaftswochenende KM gegen Brixen

Am Samstag spielte unsere Kampfmannschaft das nächste Meisterschaftsspiel auswärts in Brixen.

Der Beginn war wieder mehr als schlecht,da wir schon in den ersten Minuten den ersten Gegentreffer hinnehmen mussten. Auch das 2:0 für die Gäste war ein Geschenk von uns an die Heimmannschaft.

Nach diesem Rückstand kamen wir dann besser ins Spiel und konnten durch Florian Weissenegger den Anschluss erzielen. Markus Wazinger hat noch mit einem Stangenkopfball ein bisschen Pech. Damit ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel blieben wir dann weiter am Drücker und konnte dann durch einen Elfmeter von Nico Strobl das 2:2 erzielen. Damit haben wir gemeint, dass wir jetzt wieder dabei sind.

Leider kam alles anders, den aus einem Freistoss ein paar Minuten nach dem Ausgleich gerieten wir wieder in Rückstand.

Wir hatten dann auch noch einen Lattenschuss von Christoph Mössmer, doch das Glück steht uns einfach nicht zur Seite.

Über die letzten 10 bis 15 Minuten möchte ich dann wenige Worte verlieren. Nach dem Ausschluss von Christoph Mössmer fiel unser Spiel einfach auseinander und wir kassierten in wenigen Minuten 3 Tore.

In der Nachspielzeit folgte dann noch ein Ausschluss von Kohler Mathias nach einer unsportlichen Aktion.

Es gilt jetzt als Mannschaft und Verein noch mehr als zuvor zusammenzustehen, damit wir aus dieser Situation wieder herauskommen. Es gilt einfach alles zu versuchen, unsere Lage zu ändern. Wir sind da alle gefragt und ich bin auch davon überzeugt, dass wir es schaffen.

Nächste Möglichkeit ist am Samstag beim Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Stumm.  Bitte kommt vorbei und unterstützt die Mannschaft bei ihrem Vorhaben. Jetzt ist es ganz besonders wichtig.

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Meisterschaft KM und Reserve

Unsere Reservemannschaft hatte am Freitag 29-09-2017 das Heimspiel gegen Going in der knapptools Arena in Fritzens.

In der ersten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Mannschaften kamen zu ihren Chancen. Unsere Mannschaft jedoch konnte diese besser verwerten und ging mit einer 2:1 Führung in die Pause.

Leider mussten wir dann in der zweiten Halbzeit den Ausgleich hinnehmen und danach stand das Spiel auf Messer Schneide. Wir konnten dann die weiteren Chancen zum Glück sehr gut verwerten und konnte somit das Spiel mit 5:3 gewinnen.

Wir gratulieren der Mannschaft zu diesem Sieg und macht weiter so !!

Die Kampfmannschaft spielte dann am Samstag gegen Ebbs ebenfalls zu Hause in der knapptools Arena.

Wie allen bekannt hat der Verletzungsteufel bei uns zugeschlagen und wir mussten 7 Spieler für diese Partie vorgeben. Trotzdem nahm die Mannschaft den Kampf an und versuchte alles, Punkte in diesem Spiel zu machen.

Wir mussten dann allerdings nach zwei unglücklichen Situationen 2 Tore hinnehmen und zugleich konnten wir unsere Chancen nicht nützen. Das 0:2 war auch der Pausenstand. Der Kampf unserer Mannschaft lies nicht nach, trotzdem konnten wir nichts zählbares herausschlagen. Nachdem wir dann das 0:3 kassiert hatten,war das Spiel leider entschieden.

Der Mannschaft kann ich nur zum Kampf gratulieren und den vielen jungen Spielern muss ich sagen, dass wir sehr stolz auf sie sind. Jungs macht weiter so , denn wir kommen sicher wieder in die Erfolgsspur zurück. Da bin ich mir sicher !!

Morgen geht es schon weiter mit dem nächsten Heimspiel :

Dienstag 03-10-2017   um 20.00 Uhr gegen Bruckhäusl

Unterstützen wir unsere Mannschaft, denn die vielen jungen Spieler und natürlich auch die gesamte Mannschaft braucht unsere Hilfe.

Kommt vorbei und feuert sie an !!

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Meisterschaftswochenende SV Fritzens

Am Freitag 22-09-2017 startete dieses Fussballwochenende.

Unsere Reserve spielte um 20:30 Uhr in Kramsach gegen Kramsach und musste sich dort leider dem Tabellenführer mit 3:0 geschlagen geben. Sie fanden nie richtig ins Spiel und bekamen dann auch noch durch Eigenfehler die Tore. Ein nicht so guter Freitag für unsere Reserve aber es geht jetzt zu Hause sicher wieder bergauf.

Freitag 29-09-2017 um 20.00 Uhr   gegen Going In der Knapptools Arena.

U7 und U8 hatten auch wieder ihre Turniere:

Wie bereits bekannt spielen diese Altersklassen seit der neuen Saison jetzt ohne Schiedsrichter – Fair Play Fussball und dies hat sich bis jetzt sehr gut bewährt. Wir hatten mit der U8 das Heimturnier in der Knapptools Arena und ich kann dies nur befürworten.

Aus diesem Grund auch keine Ergebnisse hier auf der Homepage, die Kinder sollten einfach Spass haben und sich unterhalten und trotzdem die Grundbegriffe des Sportes kennenlernen.

Die SPG U11 und die beiden SPG U13 Mannschaften hatten auch ihre Spiele:

SPG U11     mit 3:4 gegen die SPG Stubaital verloren

SPG U13A   mit 3:0 gegen Thaur im Heimspiel in Volders gewonnen

SPG U13B   mit 8:0 in Aldrans verloren

Also mal Hoch und Tief in unseren Nachwuchsmannschaften aber viel Freude mit den gesamten Mannschaften, so wie dort gemeinsam gearbeitet wird.

Die KM musste auch eine bittere 3:2 Niederlage in Jenbach hinnehmen. Man hat leider nur 40 Minuten Fussball gespielt und dass war leider zu wenig. Aber am Mittwoch gibt es schon wieder die nächste Chance auf Punkte zu Hause gegen Hippach

Dies ein Überblick über unseren Verein

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Meisterschaftswochenende 08.09 bis 10.09.2017

Am Freitag hat unsere KM das Wochenende mit ihrem Spiel gegen die SPG St. Ulrich/Hochfilzen begonnen.

In der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft eigentlich sehr gut im Spiel und hat sich auch viele Chancen erarbeitet. Leider konnten wir wieder mal diese nicht verwerten. In der 43. Minute gelang dann endlich Nico Strobl das 0:1 nach einem Stangelpass von Marcel Fasser.

In der zweiten Halbzeit allerdings fielen wir aus unerklärlichen Gründen wieder zurück und kamen einfach nicht ins Spiel. Aus einem Elfmeter fiel dann in der 73. Minute der Ausgleich für die Gastgeber.

Zum Schluss wurde es noch ein bisschen hektisch, da Schiedsrichter Ivo Penz die Partie nicht wirklich im Griff hatte und ein paar undurchsichtige Entscheidungen traf. Unter Strich allerdings war das Unentschieden für beide Mannschaften in Ordnung.

Sportliche Fairness liesen die Verantwortlichen der SPG St. Ulrich/Hochfilzen nach dem Spiel vermissen, da sie den Spielbericht nicht unterschreiben wollten und dann Protest eingelegt haben. Dies finde ich einfach nicht ganz in Ordnung, aber jeder muss selber wissen, was er tun muss oder nicht.

Am Samstag spielte dann unsere Reservemannschaft auswärts in Kirchdorf und konnte dieses Spiel mit 0.1 gewinnen. Goldtorschütze: Marcel Gritscher. Es wurdem zudem noch einige Chancen vergeben, wo also der Sieg noch höher ausfallen hätte können.

Der Sieg geht also in Ordnung und wir gratulieren der Mannschaft recht herzlich. Bereits am Dienstag konnte gegen Ellmau ein Heimsieg eingefahren werden. Dazu auch noch herzliche Gratulation im Nachhinein.

Die SPG Volders/Fritzens U13 A hatte ein Heimspiel in Volders und konnte dies auch mit 3:0 gegen Natters gewinnen. Herzliche Gratulation !!

Die kommenden Heimspiele entnehmt bitte unsere Veranstaltungskalender.

Schöne Woche

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens