Bericht vom Nachwuchs

Die Saison im Nachwuchs startete wieder und viele hatten auch schon die 2. Runde zu spielen. Diese Woche traf es so alle Mannschaften auswärts und alle waren mit Herz und Spass bei der Sache.

Unsere U14 trat bei den Kickern des SC Schwaz an und das mit Erfolg. Eine sehr starke Leistung von unserer sehr jungen U14 Mannschaft. Das Ergebnis war 1:4 für unsere Jungs und Mädels, somit stehen wir jetzt auf dem 2. Tabellenplatz Punktegleich mit dem 1. der WSG Wattens.

Die U12 musste sich nach einem sehr guten letzten Wochenende (Gegner warn die Nachbarn aus Kolsass 5:1 Sieg ) leider dieses mal gegen die SPG Brettfall mit 5:1 geschlagen geben.

Unsere U11 Mannschaft gewann in Sistrans souverän mit 0:8. Eine hervorragende Leistung der Kinder die heuer im ersten SPG Jahr sind.

Die U10 A war zu Gast beim SV Weerberg und verlor eine sehr knappe Partie mit 4:3.

Die U10 B gastierte bei der SPG Aschau/ Zell B und verlor 14:0.

Unsere U10 Mannschaften spielen heuer das erste Jahr mit einer SPG und arbeiten jede Woche sehr hart. Noch sind es ein paar Lern Augenblicke aber man sieht wie viel Spass und Ehrgeiz die Kinder zeigen.

Die U9 Mannschaft von uns verlor am Weerberg mit 8:7. Wie das Ergebnis schon zeigt ein knappes Spiel und und ein Hin und Her.

Die kleinsten bei uns also die U8 spielten ein Turnier in Rum wo 1 Sieg und 3 Niederlagen heraus schauten. 

Danke an die fanatischen Trainer die jede Woche am Platz stehen und alles geben das jedes Kind Spass an dem schönsten Sport der Welt haben.

Ein großer Dank an die Eltern die jede Woche sich die Zeit nehmen die Kinder zu den Spielen und zu den Trainings zu bringen und sie mit Leib und Seele unterstützen und anfeuern.

Patrick Zauner / Nachwuchsleiter SV Fritzens

 

KM gegen den Tabellenführer Silz/Mötz

Am Freitag abend schon spielte unsere KM gegen den aktuellen Tabellenführer SPG Silz/Mötz.

Diese Mannschaft hat sich immer sehr verstärkt und hat ein klares Ziel – den Aufstieg in die Tiroler Liga.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen und wir konnten mit dem Gegner mithalten. Sie waren optisch überlegen, aber es war nicht viel zwingendes dabei.

Leider haben wir dann in der 15. Minute nach einem Eckball uns verschätzt und kassierten nach einem Gestocher das 0:1. Dies war ein bitterer Rückschlag, wobei wir uns vorgenommen hatten, solange wie möglich die 0 zu halten.

So kam es dazu, dass wieder nach einem Eckball, der Ball nur kurz abgewehrt wurde, und die Nr. 17 von circa 20 Meter ungehindert einen Tausendguldenschuss ansetzen konnte und somit auf 0:2 stellte.

Das 0:3 in der 34. Minute durch Luka Dzidziguri war ein wunderschöner Treffer. Somit war die Partie zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon entschieden.

In der zweiten Halbzeit konnten wir uns wieder erfangen und spielten mit dem Gegner mit. Wir hatten sogar Chancen auf das eine oder andere Tor. Aber leider kam nichts heraus.

Fazit: SPG Silz/Mötz ist eine gute Mannschaft aber nicht unschlagbar. Hat auch ihre Schwächen, nur man muss immer auf der Hut sein !!

Wir konnten dies leider nicht umsetzen was wir wollten und jetzt hoffen wir auf ein positives Ergebnis gegen unseren nächsten Gegner SPG Seefelder Plateau.

Samstag 15-09-2018 um 17:00 Uhr in Seefeld

Reserve am Freitag um 19.30 Uhr in Sistrans

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Bericht Reserve gegen SV Landeck – Schlagerspiel

Schlagerspiel der Runde. Erster gegen Dritten. Also SV Landeck gegen SV Fritzens Reserve.Von Anfang an ein offener Schlagabtausch.

Man sah, dass hier zwei sehr gute Mannschaften am Platz stehen. Jeder hatte seine Möglichkeiten, aber wir waren es in der 25‘ die durch Jäger Daniel1:0 in Führung gingen. 2:0 in der 36‘ durch einen schnell abgespielten Freistoß von Troppmair Elias. In der 37‘mussten wir durch wiederum einen dummen Fehler auf der zweiten Stange das 2:1 hinnehmen. Sofort aber ein schnell vorgetragener toll gespielter Spielzug über rechts und trocken abgeschlossen von Mayr Matthias zum 3:1.

In der Halbzeit haben wir einige Dinge nochmals besprochen und unsere Mannschaft hat das dann toll umgesetzt. Jud Thomas musste in der Halbzeit ausgewechselt werden und die Umstellung brachte nochmals drei sehr schön herausgespielte Tore durch Gritscher Marcel in der 56‘ + 82‘ bzw. durch Mitterer Fabio in der 89‘ den Endstand von 6:1. Hätte auch noch höher ausfallen können, bei mehr Konzentration, aber man soll bescheiden und mit dem gebotenen auch mal zufrieden sein.

Fazit: Zur Zeit einfach grandios wie sich diese Mannschaft präsentiert. Jeder kämpft und läuft für den anderen und wichtig, wir lassen uns durch Fehler nicht aus dem Konzept bringen. Im Gegenteil. Noch einen Zahn dazu, den wir sind stark. 6 Tore gegen Landeck einfach ein Märchen. Letzte Saison hatten sie ein Torverhältnis von 102:40. Das zeigt, wie gut die Mannschaft zur Zeit arbeitet.

Der Lohn ist die Tabellenführung in der Reserve Gruppe 3 mit einem Torverhältnis von 41:10. Nicht die Hilfe von dem einen oder anderen Kaderspieler macht uns so stark, sondern die geschlossene Mannschaftsleistung.

Schade, dass so wenig Zuseher dieses Spiel verfolgt haben. Sie hätten sich eineandere Kulisse verdient.

Euer Trainer  Hanspeter Miltscheff

 

Meisterschaft auswärts in Serfaus

Am vergangenen Samstag 01-09-2018 trafen wir uns schon um 06.45 Uhr am Sportplatz Fritzens zu einem gemeinsamen Frühstück. Wir hatten nämlich Auswärtsspiel mit der KM und Reserve gegen die SPG Prutz/Serfaus. Spielort war der schöne Ort Serfaus.

Nach einer bisschen holprigen Anfahrt sind wir dann angekommen und das Spiel konnte beginnen. Doch die Zeit am Samstag um 10 Uhr kam uns nicht entgegen.

Und so kamen wir in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel, und so waren wir auch dann bald mal mit 0:1 hinten. Durch viel Glück konnten wir das 1:0 bis zur Pause halten, denn normalerweise hätten wir mehr hinten sein müssen.

Auch zweite Halbzeit kamen wir nicht so richtig ins Spiel und wir konnten den Gegner auch nicht fordern. So kam es dann Mitte der zweiten Halbzeit zum 2: Verlusttreffer.

Und damit war das Spiel dann auch gelaufen. Wir haben nie ins Spiel gefunden und können hoffen, dass es schon am kommenden Samstag gegen den Tabellenführer Silz/Mötz besser geht.

Unsere Reserve spielte gleich im Anschluss ebenso gegen die SPG Prutz/Serfaus.

Unsere Mannschaft lieferte dabei einen heroischen Kampf und konnte schlussendlich die Partie mit 6:4 gewinnen. Dabei war man zweimal in Rückstand jedoch kämpfte man sich immer wieder zurück. Es macht Spass unsere Reserve momentan beim Fussballspielen zuzuschauen.

Torschützen:  Jäger Daniel 3 x / Troppmair Elias 2 x / Schwanninger Rene 1 x

Wir gratulieren zu dem Erfolg und so steht unsere Mannschaft auf dem 2. Tabellenplatz

Jungs macht weiter so

Tabelle Reserve 03-09-2018 -1

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

 

Meisterschaft KM – Heimrunde

Am 25-08-2018 spielte unsere Reserve gegen Aldrans und konnte sich dort so richtig in Fahrt schiessen.

Mit einem klaren 18:1 wurde der SV Aldrans regelrecht vom Platz gefegt. Sogar die Torschützen aufzuzählen würde den Rahmen sprengen.

Wir gratulieren unserer Reserve zu diesem aussergewöhnlichen Erfolg und hoffen, dass es so weitergeht.

Super Jungs macht weiter so !!

Unsere KM hatte das Heimspiel gegen Reutte, wo wir uns viel erwarteten !! Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen und so stand es auch zur Pause 1:1. Torschütze Nico Strobl.

In der zweiten Halbzeit hatten wir dann leider nichts mehr zu melden und verloren verdient mit 1:3 gegen den SV Reutte.

So hatten wir uns das nicht vorgestellt, aber es nützt ja nichts. Muss weitergehen !!

Kopf hoch und an die nächsten Aufgaben denken

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens