Bericht KM 02-06-2018

Wir haben eine sehr ereignisreiche Woche in Bezug auf die KM hinter uns.

Letzten Samstag hatten wir nach der Pfingstpause unser nächstes Heimspiel gegen den SV Brixen.

Die Mannschaft hat super trainiert und war top vorbereitet in dieses Heimspiel gegangen.Wir haben auch einige Dinge besprochen und umgestellt. Und damit haben wir uns einen Erfolg erhofft.

Das Spiel begann eigentlich sehr gut, sodass wir dann durch ein super Tor von Marcel Fasser mit 1:0 in Führung gingen. Doch dann kamen drei schlechte Minuten, wo wir dann innerhalb weniger Minuten Marcel Fasser mit gelb-rot verloren haben und somit mit 10 Mann weiterspielen mussten.Bis zur Pause konnten wir den Vorsprung drüberbringen.In der zweiten Halbzeit drehte die Mannschaft dann auf und erhöhte den Vorsprung auf 3:0 und hatte sogar noch weitere Chancen. Somit meinte jeder, dieses Spiel werden wir erfolgreich bestreiten.

In der 80. Minute mussten wir dann aufgrund einer Unaufmerksamkeit den Treffer zum 3:1 hinnehmen. Doch dann die 3 schwarzen Minuten in der Nachspielzeit, wo wir einfach schon abgeschlossen hatten und dadurch 2 Verlusttreffer hinnehmen mussten. So blieb uns am Ende leider nur 1 Punkt.War leider sehr bitter für die Mannschaft, doch es musste weitergehen.

Am vergangenen Dienstag mussten wir nämlich schon zum nächsten Spiel auswärts nach Stumm.Die Mannschaft war wieder topmotiviert und wollte alles besser machen. Und hat dies auch schlussendlich gemacht. Wir zeigten von Beginn eine hoch konzentrierte Leistung und konnten auch spielerisch überzeugen. Die ganze Mannschaft ohne Aussnahme zeigte eine wahnsinnig hohe Bereitschaft und konnte somit den SV Stumm souverän mit 7:3 besiegen. Der Erfolg war in keinerlei Hinsicht in Gefahr und wir hatten auf alles eine Antwort. So hat sich die Mannschaft in eine Situation gespielt, wo wir jetzt aus eigener Kraft den Klassenerhalt schaffen können.

Das nächste Heimspiel jetzt gegen Söll wird eine schwierige Aufgabe aber lösbar.

Ich bin überzeugt, dass die Mannschaft wieder einsatzwillig und mit hohen Kampfgeist ausgestattet,

an die ganze Sache herangeht. Und so können wir auch gegen den FC Söll punkten.

Bitte unterstützt die Mannschaft und feuert sie an. Dann kann alles passieren.

Mfg

Manfred Fasser / Obmann SV Fritzens

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook